Miau Miteinander,

mein Name ist Pia und ich lebe in einer Pflegestelle bei dem Verein "Pfotenhilfe Wesermünde e.V.“ Dieser Verein hilft insbesondere Katzen wie mir und Kleintieren. Wir gelten nämlich als „unvermittelbar“ aus den verschiedensten Gründen und werden deshalb in einem normalen Tierheim meist nicht aufgenommen. Manche von uns sind so scheu, dass sie sich nicht anfassen lassen (wie Rabea), andere sind krank oder alt oder beides zusammen.
Wie auch immer, anstatt in einem Tierheim der Ladenhüter zu sein und zuzusehen, wie die anderen ein neues Zuhause finden, leben wir hier in einer schönen Pflegestelle.
Wir haben sogar unser eigenes Personal, das die notwendigen „Mäuse“ für uns versucht zu besorgen. (Und das sind gar nicht mal wenig, wir futtern nämlich reichlich und brauchen auch oft einen .... ich sag´s nur ganz leise ... Tierarzt.

Also, wer kommt mit auf einen Katzensprung über unsere Webseite und lernt uns und unseren Verein näher kennen?